Freiwillige Feuerwehr Gersdorf

24h-Vor-Ort-Service

Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/ansichten_geraetehaus.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/13_Sept_%202007-%20Wache3.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/13_Sept_2007-Wache2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/18_Okt_2007.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/06_Nov_07.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_Nov_2007_1.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/Richtfest%2012.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/20_Dez_2007.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/17_Jan_2008-Wache-14.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/12_Februar_Wache_5.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/21_03_08.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/21_03_08zweite.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/08_April_Wache_2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/09_April_Wache_6.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/1Wache17_04_08.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/23_April-Wache-15.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0001.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0002.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0003.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/fast_fertig-.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/ansichten_geraetehaus.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/13_Sept_%202007-%20Wache3.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/13_Sept_2007-Wache2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/18_Okt_2007.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/06_Nov_07.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_Nov_2007_1.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/Richtfest%2012.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/20_Dez_2007.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/17_Jan_2008-Wache-14.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/12_Februar_Wache_5.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/21_03_08.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/21_03_08zweite.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/08_April_Wache_2.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/09_April_Wache_6.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/1Wache17_04_08.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/23_April-Wache-15.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0001.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0002.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/16_05_08_0003.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/home/images/home/seite/geraetehaus/neu_bau/fast_fertig-.JPG'

Das neue Gerätehaus der


FF-Gersdorf


Fortschritt Gerätehausbau

Zur Gemeinderats - Sitzung am Abend des 10. Juli 2007 (KW 28) wurden die ersten Aufträge für den Bau des neuen Gerätehauses vergeben. Den Auftrag für den Rohbau erhielt die Firma M & S, Bau und Beton Burkhardtsdorf.
Den Ausbau der kompletten Elektrik übernahm die Gersdorfer Firma Elektro - Opel.

KW 30/ 2007: die zukünftige Baustelle wurde abgesteckt bzw. abgesperrt.

Am 30. Juli 2007 (KW 31/2007) um 18.00 Uhr wurden alle Kameraden per „Piepser“ und Sirene alarmiert.
Grund hierfür war der 1. Spatenstich, der Kameraden, zum Bau des neuen Gerätehauses.
Beim offiziellen Spatenstich am Nachmittag war nur der Architekt, der Bürgermeister,
der Wehrleiter und der Chef der Baufirma M & S Bau & Beton Burkhardtsdorf vor Ort,
weil es nach der „Pleite“ beim Hotelbau, in Gersdorf keine große offizielle Feier zu einem Baustart mehr geben soll.
Dem Aberglaube zufolge, der nach dem Reinfall des geplanten Hotelbau entstand,
bringt so ein Fest für die Fertigstellung nur Unglück.

v.l.n.r: Heini Schulze, André Legies, Steffen Kretschmar

Wehrleiter: Steffen Kretschmar bei den ersten Arbeiten :)

KW 31/ 2007: Erdarbeiten. Die Natursteinmauer sowie die Pflastersteine der ehem. Sitzgelegenheit am ehem. Schnitzerheim wurde entfernt.
Beginn der Ausschachtarbeiten für das Fundament.

KW 32/ 2007: Erdarbeiten. Fortsetzung der Ausschachtarbeiten für das Fundament.

KW 33/ 2007: Weitere Erdarbeiten. Fortsetzung der Ausschachtarbeiten für das Fundament.
Es wurde teilweise begonnen, dass Streifenfundament für den zukünftigen Verwaltungstrakt zu gießen.

KW 34/ 2007: Weitere Erdarbeiten. Fortsetzung der Ausschachtarbeiten für das Fundament.
Das Streifenfundament für den zukünftigen Verwaltungstrakt wurde erweitert.

KW 35/ 2007: Weitere Erdarbeiten. Fortsetzung der Ausschachtarbeiten für das Fundament.
Es wurden weitere Fundamentteile gegossen.

KW 36/ 2007: Die Bodenplatte für den zukünftigen Verwaltungstrakt wurde fertig gestellt.
Jetzt sind auch die Anschlüsse für die sanitären Anlagen erkennbar.
Die Ausschachtarbeiten und das Giessen des Streifenfundamentes für den Werkstattteil
wurden teilweise fertig gestellt.


13. Sep. 2007


13. Sep. 2007

KW 38/ 2007: Die Bodenplatte des Werkstattteils wurde auf den verfüllten Bimsstein gegossen. Nun begann man auch hier mit dem Aufmauern. Die Maurerarbeiten am Verwaltungstrakt wurden weiter geführt. Das Erdgeschoss war schon fast fertig und dessen Räume klar erkennbar. Der Baukran wurde aufgestellt. Das Erdreich hinter dem Gebäude ist ebenfalls teilweise abgetragen wurden, um die zukünftige Einfahrt ins Gerätehaus herzustellen.

KW 39/ 2007: Die Maurerarbeiten am Werkstattteil wurden weiter geführt. Die Platten der Zwischendecke, des Verwaltungsgebäudes, wurden aufgesetzt und eingeschalt.

25. Sep. 2007


25. Sep. 2007

KW 40/ 2007: Die Maurerarbeiten am Werkstattteil wurden weiter geführt. Über die Platten der Zwischendecke wurde die 2. Schicht betoniert.


03. Okt. 2007


KW 41/ 2007: Das erste Obergeschoss, des Verwaltungsgebäudes wurde samt Trennwände fertig aufgemauert. Die Treppe vom Erdgeschoss ins Obergeschoss wurde gesetzt.



18. Okt. 2007

 

KW 42/ 2007: Die Deckenplatten wurden auf das Obergeschoss des Verwaltungstraktes aufgesetzt und verankert. Die Zwischendecke, des Werkstattteils, wurde aufgesetzt. Für den 3. Stellplatzwurde der untere Teil der Rückwand gegossen. Die Ausschachtarbeiten für das Streifenfundament der Fahrzeughallen - Ausfahrt begannen.


KW 43/ 2007: Man begann mit dem Aufmauern des Obergeschosses am Werkstattteil. Das Streifenfundament der Fahrzeughallen - Ausfahrt wurde gegossen. Auch die abschließende Deckenplatte des Verwaltungstraktes wurde eingeschalt und gegossen.




06. Nov. 2007
 

KW 44/ 2007: das Obergeschoss des Werkstattteils wurde fertig aufgemauert und anschließend die Deckenelemente darauf verankert. Somit wurde Ende der Woche auch noch die abschließende Deckenplatte gegossen. Ebenfall goss man den Dachsims des Verwaltungstrakts. Zeitgleich erfolgte das Aufstellen der großen Stahlträger für die Fahrzeughalle.

 

KW 45/ 2007: Die Heiztrasse vom Schulgebäude zum neuen Gerätehaus wurde aufgebaggert und verlegt. Für den geplanten Zeitraum von einem Tag zog die Feuerwehr mit den Fahrzeugen in die benachbarte Hessenmühle. Aufgrund einiger Schwierigkeiten dauerte die Verlegung aber 3 Tage, was jedoch keinen Einfluss auf die Einsatzbereitschaft hatte.Man goss nun auch den Dachsims des Werkstattteils.

 

KW 46/ 2007:Die Dachfläche des Verwaltungstraktes wurde mit Schweißbahnen aus Dachpappe versiegelt. Der Schleusenanschluss für den Waschplatz wurde verlegt. Die Dachbinder der Fahrzeughalle wurden mittels Kran aufgesetzt und somit konnte am Freitag, dem 16. November das Richtfest gefeiert werden.


16. Nov. 2007


16. Nov. 2007 (Bürgermeister u. Landrat beim Fässer rollen)

 

KW 47/ 2007: Die Dachbinder der Fahrzeughalle wurden einbetoniert. Die Schleusen für das Regen und Abwasser wurden samt den nötigen Zuläufen verlegt. Auch der Bau des Öl - Abscheider wurde vorbereitet.

 

KW 48/ 2007: Das Dach des Werkstattteils und des Verwaltungstraktes wurde komplett fertig gedeckt und die ersten Regenrinnen angebraucht. Die Verlegung der Stromleitungen wurde fortgesetzt.


KW 49/ 2007: Man begann mit den Arbeiten an der Bodeplatte der Fahrzeughalle. Das Erdreich wurde ausgebaggert und der Boden geebnet.


KW 50/ 2007: Die untere Schicht der Bodenplatte ist verfüllt und betoniert wurden. Der Einbau der Fenster erfolgte genauso, wie die Verlegung der Blitzableiter. Die Verlegung der Stromleitung setzte sich ebenfalls fort. Um die Arbeiten für das Dach und die Wände der Fahrzeughalle zu beginnen, rüstete man diese von allen Seiten ein.Die spätere Ausfahrt der Feuerwache wurde mittels Bagger geebnet.

 

 10. Dez. 2007


 

 12. Dez. 2007


KW 51/ 2007: Die Vorder- und Rückseite der Fahrzeughalle wurden vertafelt.

 

20. Dez. 2007

 

KW 01/ 2008: Die Dachschalung der Fahrzeughalle wurde gedeckt.
 
KW 02/ 2008: An der Innenseite der Fahrzeughallenwände brachte man die Brandschutzverkleidung an. Die ersten Ständerwerke für den Trockenbau wurden gesetzt.
 
KW 03/ 2008: Der Trockenbau wurde fortgesetzt. Die Raumaufteilung im unteren Verwaltungstrakt ist schon klar zu erkennen. Es entstehen hier ein Erste - Hilfe - Raum, Toiletten- und Umkleideräume mit jeweiligen Duschen für Frauen und Männer, sowie ein Zimmer für den Atemschutz. Parallel hierzu wurde auch die Elektroinstallation fortgesetzt. Danach begannen die Arbeiter die Wände zu verputzen.

17. Jan. 2008

KW 04/ 2008:Der Trockenbau und die Installationen der Lichtschalter und Steckdosen wurde fortgesetzt. Die Putzschienen an den Fenstern und Türen wurden ebenfall angebracht.

KW 05/ 2008:
Der Trockenbau wurde fortgesetzt. Die Innenwände des Verwaltungstraktes sind verputzt worden.

KW 06/ 2008: Der Trockenbau wurde fortgesetzt. Fensterbänke sowie Türerahmen wurden eingebaut. Der Aufputz wurde teilweise aufgetragen.
KW 07/ 2008:  Der Trockenbau und die Wasserinstallationen wurden fortgesetzt. Das heißt, die Spülkästen der Toiletten und die Abflüsse der Duschen installierte man zeitgleich mit der Wandverkleidung.
 12. Feb. 2008

KW 08/ 2008: Der Trockenbau wurde fortgesetzt. Die Tore der Fahrzeughalle wurden vorerst mit Planen geschlossen.
KW 09/ 2008: Der Trockenbau wurde fortgesetzt. Die Fußbodenheizung wurde verlegt. Der Hydrant an der alten Wache wurde samt Leitung um verlegt. Die ersten Vorbereitungen zum Giessen der Bodenplatte in der Fahrzeughalle wurden getroffen.


21. März 2008

 21. März 2008

KW 14/ 2008: Die Bodenplatte der Fahrzeughalle wurde fertig gegossen. An die Außenfassade wurde die Dämmung angebracht. Die Heizung wurde in Betrieb genommen.
 
KW 15/ 2008: Die großen Tore der Fahrzeughalle baute man ein und zeitgleich begannen die Erdarbeiten auf dem Außengelände hinter dem Gerätehaus. Die Fassade des Werkstattteils wurde verputzt. Am Freitag der KW 15 nahmen der Bauherr, also die Gemeinde, und der Architekt die installierten Tore der Fahrzeughalle ab.
 
KW 16/ 2008: Die Träger der Fahrzeughalle wurden mit Brandschutzfarbe gestrichen. An der Außenfassade des Werkstattteiles brachte man die Dämmung an und danach begannen die Putzarbeiten. Innen wurden die Wände gestrichen und in den jeweiligen Sanitärbereichen begannen die Fliesenleger ihr Werk. Die Erdarbeiten auf dem Außengelände hinter dem Gerätehaus befanden sich weiter im Fortschritt.


  08. April 2008

KW 17/ 2008: Die Fliesenleger setzten ihre Arbeiten in den jeweiligen Sanitärbereichen und im Treppenhaus fort. Der Elektriker begann im Verwaltungstrakt mit der Verlegung der Kabelkanäle und der Installation von Steckdosen und Lampen. Auch in der Fahrzeughalle fanden die ersten Lampen ihren Platz.Außen wurde die Fahrzeughalle wurde mit weinroten Fassadentafeln verschalt.Nachdem auch am Verwaltungstrakt außen die Fensterschienen angebracht wurden, verputzte man auch diese Außenfassade mit Oberputz.
Im Inneren des Werkstattteils montierten die Metallbauer den Stahlzwischenboden samt Treppe ins erste OG. Die Erdarbeiten auf dem Außengelände hinter dem Gerätehaus befanden sich weiter im Fortschritt. Die ersten Plasterarbeiten der Schnittgerinne begannen.

KW 18/ 2008:
Die Fliesenleger setzten ihre Arbeiten in den jeweiligen Sanitärbereichen und im Treppenhaus fort.Der Elektriker installierte weiter die Deckenlampen in der Fahrzeughalle und verlegte ebenfalls die Kabelkanäle samt Steckdosen und Lampen im Verwaltungstrakt sowie im Werkstattteil. Zeitgleich verputzten die Maurers die Fassade des Werkstattteils mit Oberputz. Die Erdarbeiten auf dem Außengelände hinter dem Gerätehaus befanden sich weiter im Fortschritt. Man begann mit der Verlegung der Pflastersteine



  09. April 2008


 17. April 2008



 23. April 2008



 16. Mai 2008

KW 19/ 2008:In der oberen Etage des Verwaltungstraktes wurde der ausgetrocknete Estrich in Waage geschliffen. Die Elektriker installierten die Hauptelektrik am Hauptelektrokasten in der Fahrzeughalle. Die Heizungssteuerung wurde fertig angeschlossen. Es begannen die Klempner mit dem Aufbau und dem Anschluss der einzelnen Duschen und Waschbecken. Der Parkplatz oberhalb hinter dem Gerätehaus wurde fertig gepflastert. Auch die L - Profile und die Treppe auf dem Außengelände zwischen Parkplatz und Gerätehaus fanden ihren geplanten Standort. Auf dem Hof hinter der Fahrzeughalle waren die Einläufe der Kanalisation und die ersten Borde bereits gesetzt. Im Werkstattteil wurden die Gitterrostelemente auf den Stufen und dem Zwischenboden verschraubt.

KW 20/ 2008: Der Bodenbelag wurde in den beiden Etagen des Verwaltungstraktes verlegt und die Fliesen im Treppenhaus imprägniert. Die Stiefelwaschanlage wurde betriebsbereit installiert. Telefon- und Fernsehanschlüsse waren ebenso fertig verlegt worden. Im Werkstattteil wurde unter die Treppe ein zfangblech montiert. Auf dem Außengelände hinter der Wache wurde die Einfahrt ins Gerätehaus betoniert. Auch der zweite Parkplatz zwischen der genannten Betonfläche und dem oberen Parkplatz pflasterte man mit Granit. In der Ausfahrt und auf dem Platz vorm Gerätehaus begannen die Arbeiter Schnittgerinne und Borde zu setzen
.




16. Mai 2008



 16. Mai 2008



DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen